T.A.K. - Transalpines Kollektiv (Zug/Luzern/Wien/Chicago/Karlsruhe)

Freitag 28. September 2018 20:00 Uhr

 

Das Wow Trio Tiefklang aus Wien verschmelzen mit je einer Performerin/Zeichnerin aus Luzern/Wien zum Transalpinen Kollektiv.

 

Seit drei Jahren stehen wir in Verbindung mit Wien. Es gab bereits 2015 eine Tour mit dem in Wien lebenden, amerikanischen Pianisten/Gitarristen Edward Reardon als Gast bei unserem Wow Trio.
2016 spielten wir erstmals mit seinem Trio Tiefklang in Wien zusammen.

Im November 2017, luden wir das ganze Trio Tiefklang aus Wien für eine Tour in der Schweiz ein.
Basierend auf diesem Konzept, kommen in diesem Jahr 2018 die live Malerinnen/ Zeichnerinnen Sibylle Irma (Luzern/CH) und Brunilda Castejon (Wien/ES) dazu. Das Transalpine Kollektiv T.A.K. ist geboren.

Ein organisch pulsierendes Kunstereignis entsteht!

 

Eintrittspreis

20.- Fr. (15.- Fr. für Studenten)

 

 


   

Kultur-Lobby

Freitag 28. September 2018 18:00 Uhr

 

Hobbyköche kochen für Freunde und Geniesser zum Selbstkostenpreis:

18 Uhr

 

CHF 25.- Ohne Getränke

 

Anmeldung bis 26.09.2018 unter lobby@gewuerzmuehle.ch

 

Menu

 

Orientalische Gemüsesuppe mit Fladenbrot

Tunesisches Couscous vegetarisch oder mit Lamm

Prasads Pistazieneis

 

(Vegi resp. Fleisch muss unbedingt angemeldet werden)

 

Lobby-Team:   Klea, Rahel und Brigitta


"Siempre Flamenca"

Samstag 29. September 2018 18:00 Uhr Getränke und Tapas ab 17:00 Uhr

 

Flamencotanz, Musik und Tapas

 

Tanz: Elena Vicini, Isabel Amaya, Yuka Hayashi

Gesang: Albert Cases

Gitarre: Jesús Joaquín Puchero

Perkussion: Gernán Papu  Gigena

 

 

Eintritt CHF 35.- Studenten CHF 25.-

 

Veranstalter: https://www.ven-paca.com/de/profile

 

Tickets:

https://www.ven-paca.com/tickets/

 

Catering: Tapas Box www.tapasbox.ch

 

Programm:


17:00 Uhr Getränke & Tapas
18:00  Uhr Vorstellungsbeginn
20 to 30 min. Pause mit Getränken und Tapas
20:00 Uhr Vorstellungsende
21:00 Uhr Türschliessung
 


Angelica Puglissi. Konzert

Freitag 5. Oktober 2018 19:00 Uhr Barbetrieb und Empanadas ab 18:00 Uhr

 

Lateinamerikanische Musik. Gesang und Gitarre. 

(Spanisch)

 

Ticket price :  CHF 15.-
Reservationen:  Tel/Whatsapp: 079 416 10 96


Kultur-Lobby der Zuger Spiillüüt

Freitag 26. Oktober 2018 18:00 Uhr

 

Hobbyköche kochen für Freunde und Geniesser zum Selbstkostenpreis: Munteres Barhocken ab 18 Uhr, gemeinsames Znacht ab 19 Uhr.

CHF 25.- Ohne Getränke

 

Anmeldung bis 24.10.2018 unter lobby@gewuerzmuehle.ch


Filipa Nuñes, Klarinette Madeleine Nussbaumer, Klavier Andrea Lauren Brown, Sopran Nadeshda Korshakova, Violine

Ensemble Chamäleon. Konzert

Sonntag 28. Oktober 2018 17:00 Uhr Barbetrieb ab 16:00 Uhr

 

Andrea Lauren Brown, Sopran

Nadeshda Korshakova, Violine

Filipa Nuñes, Klarinette

Madeleine Nussbaumer, Klavier

 

Trio für Violine, Klarinette und Klavier von Aram Chatschaturjan (1903–1978)

 

Lieder für Sopran, Violine / Klarinette und Klavier von Sergej Rachmaninoff (1873–1943), Louis Spohr (1784–1859) und von Franz Schubert (1797–1828) der berühmte Hirt auf dem Felsen

Contrasts für Violine, Klarinette und Klavier von Béla Bartók (1881–1945)

 

Reservation: info@ensemblechamaeleon.ch oder Tel 076 706 82 84


Martial Art

Donnerstag 1. November 2018 20:30 Uhr Barbetrieb ab 19:30 Uhr

 

Jazz / Art Rock

Eintritt frei - Kollekte

 

Bandmitglieder:

Martial in-Albon - Trompete, Flügelhorn, Komposition

Phillipp Saner - Gitarre

Raphael Loher - Keys

Bidu Rüegsegger - Bass

Nicolas Socker - Schlagzeug

 

Martial Art - Eine neue Form von Kunst. Keine Kampfkunst, wie man womöglich beim ersten Gedanken vermuten mag. Vielmehr bezieht sich der Bandname auf den Vornamen des Trompeters Martial In-Albon. Diese Formation orientiert sich nicht am Mainstream, sondern geht seine Wege durch Wälder fern von der Norm. Mit freien Improvisationen, tragenden Melodien über wohlklingende Akkorde sowie energiegeladenen Passagen mit verzerrten Gitarrensounds wird ein Konzept verfolgt, bei dem die Kompositionen ineinander verfliessen und sich zu einem ganzheitlichen Werk bilden. Das Quintett taucht in Atmosphären ein und entwickelt über grosse Bögen eine Spannung, die mit verschiedenen Elementen wie feinen Improvisationen, fahrenden Grooves bis hin zu exzessivem Chaos geschmückt ist.

 

Veranstalter: https://www.martialinalbon.ch/

 

Videolinks:

Teaser:  https://www.youtube.com/watch?v=PeefMtxNz6M

A Fine Line: https://www.youtube.com/watch?v=eSkWr5UVWoQ

Saga: https://www.youtube.com/watch?v=UJwjrGVD_IQ


Gewürzmühle / Tag der Offenen Tür

Samstag 10. November 2018 14:00 bis 23:00 Uhr

 

Offene Ateliers

Barbetrieb

WIM Konzert 20:00 Uhr


Marcela Arroyo / Folk & Jazz

Freitag 16. November 2018 20:00 Uhr

 

Südamerikanische neue Folk

 

Gemeinsam mit Roger Helou, Piano und Seba Noya am Kontrabass bezaubert die argentinische Vokalistin mit Emotion und Leidenschaftlichkeit neue Lieder im zeitgenössischen Jazz-Gewand.

 

"Die Stimme der Sängerin geht unter die Haut... Und ihre Bühnenpräsenz ist atemberaubend" Badische zeitung D

 

"...Arroyo brings to the tango songbook a hint of Marlene Dietrich-esque drama" Songlines UK

 

Eintritt: CHF 25.-

Reservationen: info@marcela-arroyo.ch

Veranstalter: www.marcela-arroyo.com


Kultur-Lobby

Freitag 30. November 2018 18:00 Uhr

 

Hobbyköche kochen für Freunde und Geniesser zum Selbstkostenpreis: Munteres Barhocken ab 18 Uhr, gemeinsames Znacht ab 19 Uhr.

CHF 25.- Ohne Getränke

 

Anmeldung bis 28.11.2018 unter lobby@gewuerzmuehle.ch


Martial Art

Donnerstag 6. Dezember 2018 20:30 Uhr Barbetrieb ab 19:30 Uhr

 

Jazz / Art Rock

Eintritt frei - Kollekte

 

Bandmitglieder:

Martial in-Albon - Trompete, Flügelhorn, Komposition

Phillipp Saner - Gitarre

Raphael Loher - Keys

Bidu Rüegsegger - Bass

Nicolas Socker - Schlagzeug

 

Martial Art - Eine neue Form von Kunst. Keine Kampfkunst, wie man womöglich beim ersten Gedanken vermuten mag. Vielmehr bezieht sich der Bandname auf den Vornamen des Trompeters Martial In-Albon. Diese Formation orientiert sich nicht am Mainstream, sondern geht seine Wege durch Wälder fern von der Norm. Mit freien Improvisationen, tragenden Melodien über wohlklingende Akkorde sowie energiegeladenen Passagen mit verzerrten Gitarrensounds wird ein Konzept verfolgt, bei dem die Kompositionen ineinander verfliessen und sich zu einem ganzheitlichen Werk bilden. Das Quintett taucht in Atmosphären ein und entwickelt über grosse Bögen eine Spannung, die mit verschiedenen Elementen wie feinen Improvisationen, fahrenden Grooves bis hin zu exzessivem Chaos geschmückt ist.

 

Veranstalter: https://www.martialinalbon.ch/

 

Videolinks:

Teaser:  https://www.youtube.com/watch?v=PeefMtxNz6M

A Fine Line: https://www.youtube.com/watch?v=eSkWr5UVWoQ

Saga: https://www.youtube.com/watch?v=UJwjrGVD_IQ


 

„Musical Gala“ zum Silvester & Neujahr

Montag 31. Dezember 2018 – Montag 1. Januar 2019

 

Reservationen:

https://quickchange.info/tickets-2-2/

oder auf 078 775 91 21

 

Feiern Sie mit uns Silvester!

Feiern Sie den Jahreswechsel 2018/2019 mit unserer grossen MUSICAL GALA und feinem 3-Gänge Sylvester-Buffet.

 

Programm:

18:00 Eintreffen der Gäste
18:30 Vorspeisen-Buffet
19:30 Musical-Gala Teil 1
20:30 Hauptspeisen-Buffet
22:00 Musical-Gala Teil 2
23:00 Dessert-Buffet
0:00 Feuerwerk & Silvester-Cüpli

 

Preis:

Erwachsene: 140 CHF
(Getränke exkl. 1 Sylvester-Cüpli inkl.)

 

Feiern Sie mit uns Neujahr!

Feiern Sie den ersten Tag des Jahres 2019 mit unserer grossen MUSICAL GALA und feinem Dessert-Buffet.

 

Programm:

14:00 Neujahrs-Apéro
15:00 Musical-Gala Teil 1
16:00 Kaffee und Dessert-Buffet
17:00 Musical-Gala Teil 2

 

Preis:

Erwachsene: 85 CHF
(Kaffee, Dessert & 1 Cüpli inklusive)


Martial Art

Donnerstag 10. Januar 2019 20:30 Uhr Barbetrieb ab 19:30 Uhr

 

Jazz / Art Rock

Eintritt frei - Kollekte

 

Bandmitglieder:

Martial in-Albon - Trompete, Flügelhorn, Komposition

Phillipp Saner - Gitarre

Raphael Loher - Keys

Bidu Rüegsegger - Bass

Nicolas Socker - Schlagzeug

 

Martial Art - Eine neue Form von Kunst. Keine Kampfkunst, wie man womöglich beim ersten Gedanken vermuten mag. Vielmehr bezieht sich der Bandname auf den Vornamen des Trompeters Martial In-Albon. Diese Formation orientiert sich nicht am Mainstream, sondern geht seine Wege durch Wälder fern von der Norm. Mit freien Improvisationen, tragenden Melodien über wohlklingende Akkorde sowie energiegeladenen Passagen mit verzerrten Gitarrensounds wird ein Konzept verfolgt, bei dem die Kompositionen ineinander verfliessen und sich zu einem ganzheitlichen Werk bilden. Das Quintett taucht in Atmosphären ein und entwickelt über grosse Bögen eine Spannung, die mit verschiedenen Elementen wie feinen Improvisationen, fahrenden Grooves bis hin zu exzessivem Chaos geschmückt ist.

 

Veranstalter: https://www.martialinalbon.ch/

 

Videolinks:

Teaser:  https://www.youtube.com/watch?v=PeefMtxNz6M

A Fine Line: https://www.youtube.com/watch?v=eSkWr5UVWoQ

Saga: https://www.youtube.com/watch?v=UJwjrGVD_IQ


Kultur-Lobby

Freitag 25. Januar 2019 18:00 Uhr

 

Hobbyköche kochen für Freunde und Geniesser zum Selbstkostenpreis: Munteres Barhocken ab 18 Uhr, gemeinsames Znacht ab 19 Uhr.

CHF 25.- Ohne Getränke

Anmeldung bis 23.01.2019 unter lobby@gewuerzmuehle.ch


 

"Männerschnupfen" Das einzigartige Comedy-Kabarett

Donnerstag 7. Februar 2019 18:00 Uhr Barbetrieb ab 17:00 Uhr

 

„Ich bin erkältet... oder wie meine Frau frei nach Heinz Ehrhardt sagen würde: Es geht mit Dir zu Ende“ (Peter Buchenau)          Edutainment at its best!
 

Nach dem Buch von Peter Buchenau & Ina Lackerbauer Bühnenfassung & Regie: Annette Hildebrand
 
 
Warum leiden Männer immer mehr als Frauen, wenn sie krank sind? Das Phänomen „Männerschnupfen“ ist ein Paradebeispiel für das vermeintliche Unverständnis zwischen Männlein und Weiblein. Das Duo-Comedy-Kabarett Männerschnupfen basiert auf dem gleichnamigen Buch von Peter Buchenau und Ina Lackerbauer (2016, Springer Verlag. Die Regisseurin Annette Hildebrand hat für die Bühnenfassung nicht nur unterhaltsame, sondern auch informative Szenen sowie geistreiche und zuweilen doppeldeutige Dialoge mit viel Sinn für tiefgründige Feinheiten kreiert, die den anspruchsvollen Zuschauer ebenso amüsieren wie auch zum Nachdenken anregen.


Die beiden Hauptdarsteller ergänzen sich im Stück perfekt. Peter Buchenau spielt den leidgeplagten MännerschnupfenPatienten, der dem Publikum aus tiefster Überzeugung erklärt, dass die armen Männer bei einem Männerschnupfen wesentlich stärkere Schmerzen erlitten, als Frauen bei einer Geburt. Kein Wunder, dass Peter auch von seiner Bühnenpartnerin Gloria nicht wirklich viel Verständnis bekommt. Die bewegt ihn schließlich aber immerhin, doch eine Arztpraxis aufzusuchen. So landet der arme Peter bei der militärisch unterkühlten Ärztin Dr. Katharsis, die ihm unzählige Medikamente verschreibt, weil sie mit der profitgierigen Apothekerin unter einer Decke steckt. Das ganze Stück gipfelt dann in dem absoluten Höhepunkt, dass Peter sämtliche Pillen auf einmal nimmt und nicht nur seiner eigenen Galle begegnet, sondern auch von der Sensenfrau zuhause aufgesucht wird. Am Ende bringt Peter Buchenau die Botschaft hinter „Männerschnupfen“ auf den Punkt: Letztendlich geht es auch bei „Männerschnupfen“ um Liebe und Anerkennung.

 

28.- Fr.

 

Veranstalter: https://www.maennerschnupfen.show/


Kultur-Lobby

Freitag 22. Februar 2019 18:00 Uhr

 

Hobbyköche kochen für Freunde und Geniesser zum Selbstkostenpreis: Munteres Barhocken ab 18 Uhr, gemeinsames Znacht ab 19 Uhr.

CHF 25.- Ohne Getränke

 

Anmeldung bis 20.02.2019 unter lobby@gewuerzmuehle.ch


Kultur-Lobby

Freitag 29. März 2019 18:00 Uhr

 

Hobbyköche kochen für Freunde und Geniesser zum Selbstkostenpreis: Munteres Barhocken ab 18 Uhr, gemeinsames Znacht ab 19 Uhr.

CHF 25.- Ohne Getränke

 

Anmeldung bis 27.03.2019 unter lobby@gewuerzmuehle.ch


 

"Männerschnupfen" Das einzigartige Comedy-Kabarett

Sonntag 7. April 2019 14:00 Uhr Barbetrieb ab 13:00 Uhr

 

„Ich bin erkältet... oder wie meine Frau frei nach Heinz Ehrhardt sagen würde: Es geht mit Dir zu Ende“ (Peter Buchenau)          Edutainment at its best!
 

Nach dem Buch von Peter Buchenau & Ina Lackerbauer Bühnenfassung & Regie: Annette Hildebrand
 
 Warum leiden Männer immer mehr als Frauen, wenn sie krank sind? Das Phänomen „Männerschnupfen“ ist ein Paradebeispiel für das vermeintliche Unverständnis zwischen Männlein und Weiblein. Das Duo-Comedy-Kabarett Männerschnupfen basiert auf dem gleichnamigen Buch von Peter Buchenau und Ina Lackerbauer (2016, Springer Verlag. Die Regisseurin Annette Hildebrand hat für die Bühnenfassung nicht nur unterhaltsame, sondern auch informative Szenen sowie geistreiche und zuweilen doppeldeutige Dialoge mit viel Sinn für tiefgründige Feinheiten kreiert, die den anspruchsvollen Zuschauer ebenso amüsieren wie auch zum Nachdenken anregen.


Die beiden Hauptdarsteller ergänzen sich im Stück perfekt. Peter Buchenau spielt den leidgeplagten MännerschnupfenPatienten, der dem Publikum aus tiefster Überzeugung erklärt, dass die armen Männer bei einem Männerschnupfen wesentlich stärkere Schmerzen erlitten, als Frauen bei einer Geburt. Kein Wunder, dass Peter auch von seiner Bühnenpartnerin Gloria nicht wirklich viel Verständnis bekommt. Die bewegt ihn schließlich aber immerhin, doch eine Arztpraxis aufzusuchen. So landet der arme Peter bei der militärisch unterkühlten Ärztin Dr. Katharsis, die ihm unzählige Medikamente verschreibt, weil sie mit der profitgierigen Apothekerin unter einer Decke steckt. Das ganze Stück gipfelt dann in dem absoluten Höhepunkt, dass Peter sämtliche Pillen auf einmal nimmt und nicht nur seiner eigenen Galle begegnet, sondern auch von der Sensenfrau zuhause aufgesucht wird. Am Ende bringt Peter Buchenau die Botschaft hinter „Männerschnupfen“ auf den Punkt: Letztendlich geht es auch bei „Männerschnupfen“ um Liebe und Anerkennung.

 

Eintritte: 28.- Fr.

 

Veranstalter: http://: https://www.maennerschnupfen.show/


Kultur-Lobby

Freitag 26. April 2019 18:00 Uhr

 

Hobbyköche kochen für Freunde und Geniesser zum Selbstkostenpreis: Munteres Barhocken ab 18 Uhr, gemeinsames Znacht ab 19 Uhr.

CHF 25.- Ohne Getränke

 

Anmeldung bis 25.04.2019 unter lobby@gewuerzmuehle.ch


Ensemble Chamäleon. Konzert

Sonntag 28. April 2019 17:00 Uhr Barbetrieb ab 16:00 Uhr

 

Details folgen


A-Capella Pop Choir

Samstag 11. Mai 2019 20:00 Uhr Barbetrieb ab 19:00 Uhr

 

A-Capella Hitparade

 

Der neue "A Capella Pop Choir" singt aktuelle Hits in eigenen Arrangements. Mit Groove, Power, Beatboxing und vor allem einem: nur den eigenen Stimmen.

 

Eintritte: Fr. 20.-

 

Veranstalter:  https://www.christoftschudi.ch/2017/05/19/a-cappella-pop-choir/

 


Glanz & Gloria Tour

Freitag 17. Mai 2019 20:00 Uhr

 

Der Frauen-a-capella-Chor mit Biss

 

Eintrittpreis: 20.- Fr.

 

Es werde Licht, und es kam Licht!

Nach dem dunklen Winter geht es wieder frisch und lebhaft zu. Die Welt dreht sich und alles bewegt sich. Ganz nach epiladischen Geschmack! Im Konzert werden die Frühlingsgefühle angeregt und die Lach- und Schmunzelmuskeln kommen in Schwung.

 

Veranstalter: https://www.epiladies.ch/startseite/

 

Reservationen: https://www.epiladies.ch/startseite/kontakt/

 

 


Kultur-Lobby

Freitag 31. Mai 2019 18:00 Uhr

 

Hobbyköche kochen für Freunde und Geniesser zum Selbstkostenpreis: Munteres Barhocken ab 18 Uhr, gemeinsames Znacht ab 19 Uhr.

CHF 25.- Ohne Getränke

 

Anmeldung bis 29.05.2019 unter lobby@gewuerzmuehle.ch


Kultur-Lobby

Freitag 28. Juni 2019 18:00 Uhr

 

Hobbyköche kochen für Freunde und Geniesser zum Selbstkostenpreis: Munteres Barhocken ab 18 Uhr, gemeinsames Znacht ab 19 Uhr.

CHF 25.- Ohne Getränke

 

Anmeldung bis 26.06.2019 unter lobby@gewuerzmuehle.ch


Operettensommer 2019

Mittwoch 14. August 2019 19:30 Uhr Barbetrieb ab 18:30 Uhr – 17. August 2019

 

Jubiläums-Gala

 

Die Aufführungen der Quickchange-Company zeichnen sich durch ihren einzigartigen Inszenierungsansatz aus: Operetten im Taschenformat!.

 

Vor und nach der Vorstellung lädt der Barbetrieb der Gewürzmühle mit einer Auswahl von Getränken und kleinen Snacks zum verweilen im Grünen ein. 

Bei schlechtem Wetter wird in der Halle gespielt. 

 

Ticketpreise

CHF 35,- / CHF 20,- (Schüler/Studenten)

 

Kartenreservation: http://www.quickchange.info

 


Operettensommer 2019

Sonntag 18. August 2019 18:00 Uhr Barbetreib ab 17:00 Uhr

 

Jubiläums-Gala

 

Die Aufführungen der Quickchange-Company zeichnen sich durch ihren einzigartigen Inszenierungsansatz aus: Operetten im Taschenformat!.

 

Vor und nach der Vorstellung lädt der Barbetrieb der Gewürzmühle mit einer Auswahl von Getränken und kleinen Snacks zum verweilen im Grünen ein. 

Bei schlechtem Wetter wird in der Halle gespielt. 

 

Ticketpreise

CHF 35,- / CHF 20,- (Schüler/Studenten)

 

Kartenreservation: http://www.quickchange.info

 


Kultur-Lobby

Freitag 27. September 2019 18:00 Uhr

 

Hobbyköche kochen für Freunde und Geniesser zum Selbstkostenpreis: Munteres Barhocken ab 18 Uhr, gemeinsames Znacht ab 19 Uhr.

CHF 25.- Ohne Getränke

 

Anmeldung bis 25.09.2019 unter lobby@gewuerzmuehle.ch


Kultur-Lobby

Freitag 25. Oktober 2019 18:00 Uhr

 

Hobbyköche kochen für Freunde und Geniesser zum Selbstkostenpreis: Munteres Barhocken ab 18 Uhr, gemeinsames Znacht ab 19 Uhr.

CHF 25.- Ohne Getränke

 

Anmeldung bis 23.10.2019 unter lobby@gewuerzmuehle.ch


Kultur-Lobby

Freitag 29. November 2019 18:00 Uhr

 

Hobbyköche kochen für Freunde und Geniesser zum Selbstkostenpreis: Munteres Barhocken ab 18 Uhr, gemeinsames Znacht ab 19 Uhr.

CHF 25.- Ohne Getränke

 

Anmeldung bis 27.11.2019 unter lobby@gewuerzmuehle.ch


 

Gewürzmühle Programm
Gewürzmühle Programm
Gewürzmühle Programm
Gewürzmühle Programm
Gewürzmühle Programm