Maurus Twerenbold Non Harmonic Quartet / Martial Art

Donnerstag 28. März 2019 20:15 Uhr Barbetrieb ab 19:30 Uhr (2 Bands à 60 Minuten)

 

Doppelkonzert mit den Zuger Jazzmusikern Maurus Twerenbold und Martial In-Albon

 

Die beiden Zuger Jazzmusiker Martial In-Albon und Maurus Twerenbold sind mit ihren Projekten auf Tour und treffen sich zu einem Doppelkonzert in der Gewürzmühle.

 

Der Jazzposaunist Maurus Twerenbold hat mit seinem Non Harmonic Quartet ein neues Programm einstudiert, welches Einflüsse aus seiner musikalischen Umgebung und aktuellen Jazzströmungen vereint. Das Ergebnis ist ein umfassendes akustisches Klangerlebnis, von träumerisch bis energiegeladen. www.maurustwerenbold.ch/nonharmonicquartet

Der Trompeter Martial In-Albon bringt mit seiner Formation Martial Art seine musikalischen Visionen zum Ausdruck. Das Quintett entwickelt über grosse Bögen eine Spannung, die mit feinen Improvisationen, fahrenden Grooves bis hin zu gewaltigen Energieattacken geschmückt ist.  www.martialinalbon.ch/bands/martial-art

 

Veranstalter:  Maurus Twerenbold. http://www.maurustwerenbold.ch/

 

Kollekte


  

"Liverpool" BLUMENTHAL&STADELMANN -Theater mit Absicht

Samstag 30. März 2019 20:15 Uhr Barbetrieb ab 19:00 Uhr

 

Eine tragisch-komische Verneigung an die Freundschaft

 

  «Alles verkaufen und berühmt werden...!»

 

Touristenschiffe - Unterhaltungsprogramme - Komisch kellnern bis in die frühen Morgenstunden.
Von Notlösung zu Notlösung driften Blumenthal und Stadelmann immer wieder in die absurdesten Situationen, streifen Abgründe menschlicher Existenz und schwören sich gegenseitigen Durchhaltewillen. Getragen von Seele und letzter Würde steigern sie das Drama bis zur Endlosschleife ins Paradies. Monsieur Einsam und Madame Melancholie; eine Berührung; ein Augenblick, Dreiklang.

 

Eintritte: CHF 25.-

 

Reservationen: blumenthalundstadelmann@gmx.ch

 

Veranstalter: https://www.blumenthalundstadelmann.ch/home

 

 


 

Männerschnupfen Reloaded. Die einzigartige Duo-Kabarett-Comedy-Show

Sonntag 7. April 2019 18:00 Uhr Barbetrieb ab 17:00 Uhr

 

„Ich bin erkältet... oder wie meine Frau frei nach Heinz Ehrhardt sagen würde: Es geht mit Dir zu Ende“ (Peter Buchenau)          Edutainment at its best!
 

Nach dem Buch von Peter Buchenau & Ina Lackerbauer

Bühnenfassung: Peter Buchenau & Team

 

Warum leiden Männer immer mehr als Frauen, wenn sie krank sind? Das Phänomen „Männerschnupfen“ ist ein Paradebeispiel für das vermeintliche Unverständnis zwischen Männlein und Weiblein. Das Duo-Comedy-Kabarett Männerschnupfen Reloaded basiert auf dem gleichnamigen Buch von Peter Buchenau und Ina Lackerbauer, erschienen 2016 im Springer Verlag.

 

Peter Buchenau spielt den leidgeplagten Männerschnupfen-Patienten, der dem Publikum aus tiefster Überzeugung erklärt, dass die armen Männer bei einem Männerschnupfen wesentlich stärkere Schmerzen erlitten, als Frauen bei einer Geburt. Kein Wunder, dass Peter auch von seiner Bühnenpartnerin Gloria nicht wirklich viel Verständnis bekommt. Die bewegt ihn schließlich aber immerhin, doch eine Arztpraxis aufzusuchen. So landet der arme Peter bei einer militärisch unterkühlten Ärztin, die ihm unzählige Medikamente verschreibt, weil sie mit der profitgierigen Apothekerin unter einer Decke steckt. Das ganze Stück gipfelt dann in dem absoluten Höhepunkt, dass Peter sämtliche Pillen auf einmal nimmt und nicht nur seiner eigenen Leber begegnet, sondern auch von der Sensenfrau zuhause aufgesucht wird. Am Ende bringt Peter Buchenau die Botschaft hinter „Männerschnupfen“ auf den Punkt: Letztendlich geht es auch bei „Männerschnupfen“ um Liebe und Anerkennung.

Wir würden uns freuen, Sie bei einer unserer Shows begrüßen zu dürfen.

 

Presse

 

„Ein Volltreffer“ (Hartmut Hess, Mainpost)

„Frech, unterhaltsam, trifft ins Schwarze" (Klaus Rohde, Chefredakteur Waldecker Tagblatt)

 „Bisweilen schrill und vor allem bitterböse – ein Fest für die Freunde des schwarzen Humors“ (Badisches Tagblatt)

„Es war ein amüsanter und lehrreicher Abend! Danke für diesen genialen Männerschnupfen! Meine Empfehlung: Anschauen!“ (Ullrich Hö, Die Storyfactory)

„Das Publikum bog sich vor Lachen“ (Gertrud Vögele, Achener Bote)

„Eine hervorragende Performance der beiden Kabarettisten“ (Norbert Fluhr, Main-Spitze)

 

Eintritte: 28.- Fr.

Reservationen:  anfrage@peterbuchenau.de

oder

Tickets :https://eventfrog.ch/de/p/gruppen/maennerschnupfen-reloaded-6484069529541448673.html

 

Veranstalter: https://www.maennerschnupfen.show/

 

Veranstalter: http://: https://www.maennerschnupfen.show/


© Corinna Harl Micori 

SSSSOSCHHHH!! Konzert

Sonntag 14. April 2019 17:00 Uhr

 

Mitwirkende:


Marta Zapparoli, Kassetten Decks/ Reel-to-Reel Tape Machines
Sebastian Hofmann, Schlegzeug/Elektronik
Martin Lorenz, Schlagzeug Elektronik

 

Programm:
Alex Buess (*1974)
SSSSOSCHHHH!! (2018)
für zwei Schlagzeuger, Reel-to-Reel Tape Machines und Tonband

Marta Zapparoli (*1975)
Phonomeniaritmo (2018/19)
Trio for Percussions, Tape Machines, Electronics


Tickets:
CHF 20.-/10.- Abendkasse


Unter dem assoziativen Titel SSSSOSCHHHH!! präsentieren die 
Klangkünstlerin Marta Zapparoli und die beiden Schlagzeuger Sebastian Hofmann und Martin Lorenz eine Musik die sich zwischen Noise, experimenteller Elektronik und zeitgenössischer Komposition bewegt. Mit Kassetten Decks, vielerlei Perkussionsinstrumenten und skurilen Maschinen spielen sie Kompositionen von Alex Buess und Marta Zapparoli. 


Gegenstand ihrer Arbeit sind das Spannungsfeld von Gesetzmässigkeit und Launenhaftigkeit elektronischer und mechanischer Maschinen, das Hörbarmachen von Signalen ausserhalb des menschlichen Hörspektrums wie Radiowellen oder mechanische Vibrationen, Umweltverschmutzung durch Lärmbelastung oder Elektrosmog, die Übersetzung abstrakter Modelle und Algorithmen in einen Versuchsaufbau aus Geräten und deren Zusammenspiel.

 

Veranstalter: http://sebastianhofmann.ch/agenda.html


 

Ensemble Chamäleon. Konzert

Sonntag 28. April 2019 17:00 Uhr Barbetrieb ab 16:00 Uhr

 

Mitwirkende:

 

Tobias Steymans, Violine 
Natalia Mosca, Viola 
Luzius Gartmann, Violoncello 
Madeleine Nussbaumer, Klavier 

 

 

Gespielte Werke:

 

Josef Suk (1874-1935): Klaviertrio c-Moll op. 2 (1889, rev. 1890/91) 

Alexander Zemlinsky (1871-1942): Klaviertrio d-Moll op. 3 (1896) 

Antonín Dvořák (1841-1904): Klavierquartett D-Dur op. 23 (1875) 
 


"Amor por Tango" das Tanzfest Zug 2019 - Konzert und Tanz (Halle)

Donnerstag 2. Mai 2019 20:00 Uhr (Halle / Gewürzmühle)

 

Lass Dich in die Welt des Argentinischen Tango verzaubern.

 

Tänzerische Darbietung durch Oliver & Lin Krstic. Oliver & Lin sind hingebungsvolle Tänzer des argentinischen Tangos. Deren Tanzstil, unter den Kennern als "Tango de Salon" bekannt, ist von Musikalität, Authentizität und Eleganz geprägt. Das Schweizerisch Singapurische Ehepaar vertritt leidenschaftlich den Geist und die Seele des schützenwerten, immateriellen Kulturgutes das im 2009 von der UNESCO als Weltkulturerbe erklärt wurde.     

 

Musikalische Begleitung durch Tango Duo bestehend aus dem Zürcher Bandoneonisten Luciano Jungman und dem Kopenhagener Gitarristen Alejandro Sancho. Nach mehreren Jahren gemeinsamer Projekte mit verschiedenen Orchestern und Tangoproduktionen, schließen sich Jungman & Sancho jetzt zusammen, um die alte Tradition von Bandoneon & Guitar wiederzubeleben, die in ihrer Heimat Argentinien seit Jahrzehnten verehrt wird.

 

Veranstalter: https://www.oliverkrstic.com/de/home-de/

 

 


Martial Art in der Gewürzmühle (G.Bar)

Donnerstag 2. Mai 2019 20:15 Uhr (1 Set à ca. 60') G.Bar. Barbetrieb ab 19:30 Uhr

 

Eintritt frei / Kollekte

 

Bandmitglieder:

 

Martial In-Albon – Trompete, Flügelhorn, Komposition

Philipp Saner – Gitarre

Raphael Loher – Wurzli, Synth

Thomy Jordi - Bass

Nicolas Stocker – Schlagzeug


Martial Art - Eine neue Form von Kunst. Keine Kampfkunst, wie man womöglich beim ersten Gedanken vermuten mag. Vielmehr bezieht sich der Bandname auf den Vornamen des Trompeters Martial In-Albon. Diese Formation orientiert sich nicht am Mainstream, sondern geht seine Wege durch Wälder fern von der Norm. Mit freien Improvisationen, tragenden Melodien über wohlklingende Akkorde sowie energiegeladenen Passagen mit verzerrten Gitarrensounds wird ein Konzept verfolgt, bei dem die Kompositionen ineinander verfliessen und sich zu einem ganzheitlichen Werk bilden. Das Quintett taucht in Atmosphären ein und entwickelt über grosse Bögen eine Spannung, die mit verschiedenen Elementen wie feinen Improvisationen, fahrenden Grooves bis hin zu exzessivem Chaos geschmückt ist.


Videolinks:

Saga: https://www.youtube.com/watch?v=UJwjrGVD_IQ A

Fine Line: https://www.youtube.com/watch?v=eSkWr5UVWoQ

Teaser: https://www.youtube.com/watch?v=PeefMtxNz6M

Homepage: www.martialinalbon.ch/bands/martial-ar t


  

A-Cappella Pop Choir AUSVERKAUFT

Samstag 11. Mai 2019 20:00 Uhr Barbetrieb ab 19:00 Uhr

 

A-Cappella Hitparade

 

Der «A-Cappella Pop Choir» setzt neue Standards für moderne Chormusik. Die 26 Sängerinnen und Sänger sowie ein Beatboxer beeindrucken mit viel Power, Groove und gesanglicher Höchstleistung. Sie präsentieren dabei aktuelle Popmusik.

Ende Mai bestreitet der «A-Cappella Pop Choir» den internationalen Wettbewerb in Aarhus DK, zu dem er von einer Jury selektioniert wurde. Er wird bei diesem prestigeträchtigen Anlass als erster Chor aus der Schweiz teilnehmen. Davor gibt er ein Konzert in der Gewürzmühle in Zug.

Türöffnung: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 22:00 Uhr

 

 

Eintritte: Fr. 20.-

 

Veranstalter:  https://www.acpc.ch/

 


Vorverkauf bei Starticket: https://www.starticket.ch/de/tickets/a-cappella-pop-choir-hitparade-20190511-2000-gewurzmuhle-zug-zug
 

 


Epiladies Glanz & Gloria Tour

Freitag 17. Mai 2019 20:00 Uhr

 

Der Frauen-a-capella-Chor mit Biss

 

Eintrittpreis: 20.- Fr.


Die Epiladies aus Luzern. Der Frauen-a-capella-Chor mit Biss! Zehn Frauen mit Geschichte und Geschichten.

 

Auf ihrer Glanz & Gloria Tour feiern sie ihre Nomination zum "Swiss National Award of Folcloristic Art and Vocal Performance on Stage".
Sie erzählen Alltägliches, Peinliches, Frustrierendes, Nervtötendes, Überflüssiges, etwas für's Herz, für Aug und Ohr. Frisch verpackt
in Luzerner Mundart, mal frech, mal nachdenklich und immer mit dem richtigen Schuss Selbstironie, Humor und Lebensfreude.
 

Veranstalter: https://www.epiladies.ch/startseite/

 

Reservationen: https://www.epiladies.ch/startseite/kontakt/

 


"VABE's Kultur-Brunch"

Sonntag 19. Mai 2019 10:00 Uhr

 

Ein Brunch mit viel Herz und Gemütlichkeit gewürzt mit Kultur.

(Details folgen)

 

CHF 40.-

 

Anmeldung erforderlich / begrenzte Platzzahl.

vschnueriger@gmx.ch   oder   bettina_hagmann@hotmail.com

 

Veranstalter:  Valeria Schnüriger und Bettina Hagmann


Erzählcafé der Rheumaliga Zug

Mittwoch 5. Juni 2019 14:00 bis 16:00 Uhr

 

Kostenlose Veranstaltung, freiwilliger Unkostenbeitrag.

(Details folgen)


 

"Dubment meets Ahu Dudu" Konzert

Freitag 7. Juni 2019 20:00 Uhr Barbetrieb ab 19:00 Uhr

 

Zwei Bands, beide beheimatet in den endlosen Weiten effektgeladener Sphären, treffen sich in der Gewürzmühle um gemeinsam die Bude mit abgefahrenen Sounds, treibenden Beats und fettem Bass zum Beben zu bringen. Ahu Dudu und Dubment, beide aus Luzern stammend, haben sich dem Trance, bzw. Dub verschrieben und zeigen nun Zug, wie der Space-Hase läuft!

 

Dubment:

Verspieltheit trifft auf pure Basskraft oder Dubment! Drei Luzerner packen massenhaft spacige Effekte in ihren Sound und fabrizieren Grooves, die alles mitreissen, was nicht niet- und nagelfest ist...

E-Gitarre: Dominik Zäch
E-Bass: Linus Meier
Drums: Balz Muheim

Ahu Dudu:

Spacige Sounds und sphärische Melodien: Die vier jungen MusikerInnen von Ahu Dudu nehmen ihre Zuhörer gekonnt mit auf einen Trip in unendliche Weiten verschiedenster Farben und Formen und lassen ihn durch alle möglichen Sphären des Trance fliegen.

Gesang: Selina Brenner
Trompete, Didgeridoo: Martin Gilgen
Keys: Can Etterlin
Drums: Simon Scherrer

 


Going Poetry… Mirija Weber liest.

Freitag 14. Juni 2019 20:00 Uhr Barbetrieb ab 19:00 Uhr

 

Going Poetry… Das ist ein zweijähriges Literaturprojekt. Und nun die Uraufführung von zehn Texten Mirija Webers. Eine poetische, schräge und ätherische Lesung.

 

Freitag, 14. Juni und Samstag, 29. Juni, 20 Uhr (Barbetrieb ab 19 Uhr)

 

Tickets können verbindlich unter info@mirija-weber.ch bezogen werden. Der Eintritt ist frei (Kollekte).


"VABE's Kultur-Brunch"

Sonntag 16. Juni 2019 10:00 Uhr (Details folgen)

 


Martial Art in der Gewürzmühle

Donnerstag 20. Juni 2019 20:15 Uhr (1 Set à ca. 60') Barbetrieb ab 19:30 Uhr

 

Eintritt frei / Kollekte

 

Bandmitglieder:

 

Martial In-Albon – Trompete, Flügelhorn, Komposition

Philipp Saner – Gitarre

Raphael Loher – Wurzli, Synth

Thomy Jordi - Bass

Nicolas Stocker – Schlagzeug


Martial Art - Eine neue Form von Kunst. Keine Kampfkunst, wie man womöglich beim ersten Gedanken vermuten mag. Vielmehr bezieht sich der Bandname auf den Vornamen des Trompeters Martial In-Albon. Diese Formation orientiert sich nicht am Mainstream, sondern geht seine Wege durch Wälder fern von der Norm. Mit freien Improvisationen, tragenden Melodien über wohlklingende Akkorde sowie energiegeladenen Passagen mit verzerrten Gitarrensounds wird ein Konzept verfolgt, bei dem die Kompositionen ineinander verfliessen und sich zu einem ganzheitlichen Werk bilden. Das Quintett taucht in Atmosphären ein und entwickelt über grosse Bögen eine Spannung, die mit verschiedenen Elementen wie feinen Improvisationen, fahrenden Grooves bis hin zu exzessivem Chaos geschmückt ist.


Videolinks:

Saga: https://www.youtube.com/watch?v=UJwjrGVD_IQ A

Fine Line: https://www.youtube.com/watch?v=eSkWr5UVWoQ

Teaser: https://www.youtube.com/watch?v=PeefMtxNz6M

Homepage: www.martialinalbon.ch/bands/martial-ar t


Konzert mit Alicia Giezendanner, Javier Leutenegger und Andrina Bischof

Freitag 21. Juni 2019 (Details folgen)

 


WIM Zug

Samstag 22. Juni 2019 20:00 Uhr Barbetrieb ab 19:00 Uhr

 


Kultur-Lobby mit Gisela und Werner

Freitag 28. Juni 2019 18:00 Uhr

 

Hobbyköche kochen für Freunde und Geniesser zum Selbstkostenpreis: Munteres Barhocken ab 18 Uhr, gemeinsames Znacht ab 19 Uhr.

CHF 25.- Ohne Getränke

 

Anmeldung bis 25.04.2019 unter lobby@gewuerzmuehle.ch

 

Lobby-Team: Gisela und Werner


Going Poetry… Mirija Weber liest.

Samstag 29. Juni 2019 20:00 Uhr Barbetrieb ab 19:00 Uhr

 

Going Poetry… Das ist ein zweijähriges Literaturprojekt. Und nun die Uraufführung von zehn Texten Mirija Webers. Eine poetische, schräge und ätherische Lesung.

 

Freitag, 14. Juni und Samstag, 29. Juni, 20 Uhr (Barbetrieb ab 19 Uhr)

 

Tickets können verbindlich unter info@mirija-weber.ch bezogen werden. Der Eintritt ist frei (Kollekte).


Theatergruppe "Doble Sentido"

Sonntag 30. Juni 2019 (Details folgen)

 


Operettensommer 2019

Mittwoch 14. August 2019 19:30 Uhr Barbetrieb ab 18:30 Uhr – 17. August 2019

 

Jubiläums-Gala

 

Die Aufführungen der Quickchange-Company zeichnen sich durch ihren einzigartigen Inszenierungsansatz aus: Operetten im Taschenformat!.

 

Vor und nach der Vorstellung lädt der Barbetrieb der Gewürzmühle mit einer Auswahl von Getränken und kleinen Snacks zum verweilen im Grünen ein. 

Bei schlechtem Wetter wird in der Halle gespielt. 

 

Ticketpreise

CHF 35,- / CHF 20,- (Schüler/Studenten)

 

Kartenreservation: http://www.quickchange.info

 


Operettensommer 2019

Sonntag 18. August 2019 18:00 Uhr Barbetreib ab 17:00 Uhr

 

Jubiläums-Gala

 

Die Aufführungen der Quickchange-Company zeichnen sich durch ihren einzigartigen Inszenierungsansatz aus: Operetten im Taschenformat!.

 

Vor und nach der Vorstellung lädt der Barbetrieb der Gewürzmühle mit einer Auswahl von Getränken und kleinen Snacks zum verweilen im Grünen ein. 

Bei schlechtem Wetter wird in der Halle gespielt. 

 

Ticketpreise

CHF 35,- / CHF 20,- (Schüler/Studenten)

 

Kartenreservation: http://www.quickchange.info

 


Comedy Express: "Die Zauberflöte und andere Katastrophen"

Samstag 14. September 2019 Details folgen

 

Veranstalter:   https://www.comedyexpress.ch/


Kultur-Lobby mit der Theatergruppe "Die Kulisse"

Freitag 25. Oktober 2019 18:00 Uhr

 


WIM Zug

Samstag 26. Oktober 2019 20:00 Uhr Barbetrieb ab 19:00 Uhr

 


  

"Was wirklich zählt" (Komödie)

Sonntag 3. November 2019 16:00 Uhr

 

Irene ist 50 geworden. Ihre Freundinnen überraschen sie bei ihrem Besuch im Kosmetikstudio, um die Geburtstagsparty einzuläten. Doch Irene ist nicht in Partystimmung. Als auch noch eine der Freundinnen ein wohlgehütetes Geheimnis lüftet, wirbelt das die kleine Geburtstaggesellschaft auf. Am Ende wissen die 5 Frauen, was wirklich zählt im Leben.

 

Drehbuch: Sonja Steiner / Karin Suter

Regie: Karin Suter

 

Spielerinnen:

 

Irene:       Regina Zwisler

Alex:         Marianne Dettling

Carmen: Monika Huwyler

Gaby:       Nicolette Horat

Beate:     Sonja Steiner

 

Eintritte: CHF 20.-

 

Veranstalter:  http://www.theaterweiber.ch

 

 


Kulinarischer Musikgenuss IN TONO VERITAS & Max Himmelsbach

Samstag 9. November 2019 17:30 bis 22:30 Uhr

 

Veranstalter: http://www.intonoveritas.ch/

& Max Himmelsbach


"Meeresgeflüster - ein Unterwasser-Abenteuer - inspiriert nach dem Bilderbuch-Klassiker "Der Regenbogenfisch"

Sonntag 12. Januar 2020 15:00 Uhr

 

Für Menschen ab 4 Jahren, bringt aber auch Erwachsene zum Schmunzeln 

 

"Ein Theatererlebnis mit Tiefgang"

 

 „Leinen los, Türen verriegeln, wir legen ab!“ kommandiert Kapitän Barsch und lädt das Publikum dazu ein, gleich selbst Hand anzulegen. Denn nur mit der kräftigen Unterstützung von vielen kleinen und grossen Helfern kann sein Forschungs-U-Boot in die Tiefsee abtauchen.

Die Mühe lohnt sich, denn hier gibt es viel zu sehen! Zwischen prachtvollen Korallenriffen tummeln sich Neonfische, wundersame Quallen, neugierige Venusmuscheln und der schüchterne Schildkröterich Pius. Aufgeregt erwarten sie die Ankunft ihrer früheren Freundin Melody. Die wunderschöne Fischdame ist mit ihrem glitzernden Schuppenkleid zu einer Berühmtheit der Unterwasserwelt geworden. Doch als sie endlich erscheint, wirkt sie ganz verändert und will ihre Freunde nicht mehr kennen. Sind ihr Ruhm und Schönheit in den Fischkopf gestiegen?

Enttäuscht und traurig wenden sich die Meeresbewohner von ihr ab, schliesslich haben sie ihre eigenen Probleme. Melody bemerkt bald, dass ihr Leben voller Glanz und Pracht sie einsam gemacht hat und beschliesst, dass sie etwas dagegen unternehmen muss. Nur was?

Die Compagnie Heldenstaub bietet mit „Meeresgeflüster“ Theater zum Anfassen. Inspiriert von der Geschichte „Der Regenbogenfisch“ von Marcus Pfister entführen die Bewegungsschauspieler/innen Daniela Steinmann, Anina Wirz und Rafael Haldenwang in eine bezaubernde Unterwasserwelt voller skurriler und liebenswerter Figuren und machen feinfühlig auf die Problematik der Verschmutzung der Meere aufmerksam.

 

Dauer: ca. 45 Minuten

 

Eintritte: 

Kinder CHF 10.- / Erwachsene CHF 25.-- mit Legi Fr. 20.-

Familienticket CHF 60.-- (2 Erwachsene und 2 Kinder)

 

Reservationen: heldenstaub@gmail.com

 

Veranstalter: https://www.heldenstaub.ch/

 


"Fit for Future - Labertasche Labersack (Comedy Show)

Sonntag 26. Januar 2020 20:00 Uhr Barbetrieb ab 19:00 Uhr

 

Analoges und Digitales zum Thema "Fit for Future"

 

Jede Aufgabe, die künftig von einem Roboter übernommen werden kann, wird von einem Roboter übernommen werden. Wir Menschen müssen heute bereits lernen, "Fit for Future" zu sein. 

 

"Fit for Future£" nimmt unterhaltsam, kabarettistisch, humorvoll aber auch mit einem ernsten Auge, Themen wie "Mann-Frau", "jung-alt", "analog-digital" und "gestern-heute" auf Korn. Niemand ist vor einem verbalen Angriff oder beiden Künstler sicher, egal ob Hausfrau, pubertierender Jugendlicher, Manager oder Politiker.

 

Eintritte: CHF 28.-

 

Reservationen:  anfrage@peterbuchenau.de

Veranstalter: Peter Buchenau


 

Gewürzmühle Programm
Gewürzmühle Programm
Gewürzmühle Programm
Gewürzmühle Programm
Gewürzmühle Programm